Termintipp

Ramina Abdulla-zadé, Anton Hollich, Michael Dinnebier & Stefan Bornscheuer, Janis Lielbardis, Panu Sundqvist, Arvid Christoph Dorn, Enikő Ginzery, Frank Dupree

Interpreten

Ramina Abdulla-zadé (Sopran)
Anton Hollich (Klarinette)
Michael Dinnebier & Stefan Bornscheuer (Violine)
Janis Lielbardis (Viola)
Panu Sundqvist (Violoncello)
Arvid Christoph Dorn (Kontrabass)
Enikő Ginzery (Cimbalom)
Frank Dupree (Klavier)

Programm

Dufay: Par droit je puis bien complaindre et gemir
La belle se siet au piet de la tour & J’ay mis mon cuer et ma pensée
Binchois: Triste plaisir et douloureuse joye
Kurtág: Szenen aus einem Roman op. 19
Bartók/Ginzery/Dorn: Rumänische Volkstänze
Schickele: Quartett

Termine

Sonntag, 26.02.2023
16:00 Uhr

Auch interessant

Opern-Kritik: Staatsoper Stuttgart – Das Rheingold

Manege frei fürs Welttheater

(Stuttgart, 21.11.2021) Vor allem in seiner Personen(ver-)führung ins Destruktive läuft Stephan Kimmig zur Hochform auf, überlässt nach diesem Vorabend zum neuen Nibelungenring jedoch diversen Regiekollegen das Feld. Cornelius Meister hält am Pult zusammen, was bei dem gewagten szenischen Zugriff auch… weiter

Stuttgarter LiedHerbst 2021

Galerie des Gesangs

Mit dem Stuttgarter LiedHerbst bietet die Internationale Hugo-Wolf-Akademie jungen Stimmen ein erstklassiges Forum. weiter

Porträt Neue Vocalsolisten Stuttgart

Blick in die Zukunft

Die Neuen Vocalsolisten Stuttgart erhalten einen Silbernen Löwen der Biennale di Venezia 2021. weiter