Schweiz

Freitag, 17.09.2021 19:00 Uhr Oper Zürich

Monteverdi: L’incoronazione di Poppea

Jake Arditti (Amore / 1. Famigliare), Sandra Hamaoui (Fortuna / Damigella), Hamida Kristoffersen (La Virtù), David Hansen (Nerone), Emily d’Angelo (Ottavia), Julie Fuchs (Poppea), Ottavio Dantone (Leitung), Calixto Bieito (Regie)

Freitag, 17.09.2021 19:00 Uhr Grand Théâtre de Genève

Prokofjew: Guerre et Paix

Alejo Pérez (Leitung), Calixto Bieito (Regie)

Freitag, 17.09.2021 19:30 Uhr St. Anna-Kapelle Zürich

Capella de la Torre

Festival Alte Musik Zürich
Freitag, 17.09.2021 19:30 Uhr Luzerner Theater

Kagel: Staatstheater

Stefan Schreiber (Leitung), Lydia Steier (Regie)

Freitag, 17.09.2021 19:30 Uhr KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern
Samstag, 18.09.2021 15:00 Uhr Oper Zürich
Samstag, 18.09.2021 17:15 Uhr St. Anna-Kapelle Zürich

Lautenkünste der Renaissance

Festival Alte Musik Zürich
Samstag, 18.09.2021 19:00 Uhr Oper Zürich

R. Strauss: Salome

Wolfgang Ablinger-Sperrhacke (Herodes), Michaela Schuster (Herodias), Elena Stikhina (Salome), Kostas Smoriginas (Jochanaan), Simone Young (Leitung), Andreas Homoki (Regie)

Samstag, 18.09.2021 19:30 Uhr St. Anna-Kapelle Zürich

Delikatessen des Mittelalters

Festival Alte Musik Zürich
Samstag, 18.09.2021 19:30 Uhr Luzerner Theater

Kagel: Staatstheater

Stefan Schreiber (Leitung), Lydia Steier (Regie)

Opern-Kritik: Grand Théâtre de Genève – Krieg und Frieden

Russland im surrealistischen Schweben

(Genf, 13.9.2021) Regisseur Calixto Bieito und Dirigent Alejo Pérez erfinden Prokofjews Tolstoi-Monumentaloper und sich selbst zur Saisoneröffnung neu. weiter

Davos Festival: Eröffnungswochenende 2021

Musikmagie in den Schweizer Alpen

(Davos, 8.8.2021) Mit ausgefeilt ausgefallenen Programmen und famosen jungen Künstlern legt Intendant Marco Amherd auch gern mal falsche Fährten – und regt lustvoll verspielt dazu an, die Musikgeschichte neu und ausdrücklich weiblicher zu schreiben. weiter

Die kulturelle Situation in der Schweiz

Vom grüneren Gras auf der anderen Seite

Die Schweiz öffnet, Deutschland zögert. Doch herrschen im Nachbarland wirklich paradiesische Zustände? weiter

Opern-Kritik: Grand Théâtre de Genève – Les Huguenots

Meyerbeer meets Hollywood

(Genf, 26.2.2020) Ausstatterin Anna Viebrock, Regisseure Jossi Wieler und Sergio Morabito sowie Dirigent Marc Minkowski interpretieren Meyerbeers Grand Opéra aus dem Geiste der Traumfabrik des Kinos wie der Offenbachschen Operettenopulenz. weiter

Opern-Kritik: Luzerner Theater – Salome

Trotzige Frauwerdung eines Kindes

(Luzern, 15.12.2019) Mit der mädchenhaften Sopranistin Heather Engebretson schlägt Regisseur Herbert Fritsch ein ganz neues Kapitel in der Interpretation der Strauss-Antiheldin auf. weiter

Opern-Kritik: Grand Théâtre de Genève – Einstein on the Beach

Wollt Ihr die totale Oper?

(Genf, 11.9.2019) Daniele Finzi Pasca zaubert zur Eröffnung der neuen Intendanz von Aviel Cahn großes magisches Musiktheater. weiter

Opern-Kritik: Grand Théâtre de Genève – Götterdämmerung

Magischer Realismus

(Genf, 16.2.2019) Wie die Altmeister Dieter Dorn und Jürgen Rose dem Dirigenten Georg Fritzsch mit Wagners „Götterdämmerung“ zu einem Triumph verhelfen. weiter

Opern-Kritik: Grand Théâtre de Genève – Siegfried

Poesie statt Politik

(Genf, 15.2.2019) Die Altmeister Jürgen Rose und Dieter Dorn frischen ihren Fantasy-fabelhaften „Ring“ zur Wiedereröffnung des Genfer Opernhauses mit einer gefeierten Sängerschar fulminant auf. weiter

Porträt Grand Théâtre de Genève

Neuer alter Opernglanz

Intendant Tobias Richter feiert mit Wagners „Der Ring des Nibelungen“ die festliche Wiedereröffnung des stolzen Grand Théâtre de Genève. weiter

Opern-Kritik: Opernhaus Zürich – Così fan tutte

Singen mit Sex

(Zürich, 4.11.2018) Kirill Serebrennikov entwickelt seine sensationelle Mozart-Inszenierung, während er im Moskauer Hausarrest festsitzt. weiter