Schlank und unaffektiert

CD-Rezension Tianwa Yang

Schlank und unaffektiert

Die Violinistin Tianwa Yang überzeugt mit einer nachromantischen Ersteinspielung des Komponisten Castelnuovo-Tedesco

Das hier erstmals eingespielte Concerto Italiano von 1924 war Castelnuovo-Tedescos erster ernsthafter Versuch auf dem Gebiet der Sinfonik. Der Kopfsatz erinnert in seiner von der Trompete angeführten Bläsergrundierung noch stark an Ottorino Respighis Programmmusik. Schon hier fasziniert Tianwa Yangs schlanker, nie enger, unaffektierter Geigenton. Im Arioso des zweiten Satzes lässt sie ihre Guarneri dann förmlich singen. Auch den virtuosen Anforderungen des befremdlich disparaten dritten Satzes zeigt sie sich mühelos gewachsen. Die CD wird  vervollständigt durch das viel konventionellere, von Heifetz geliebte, musikalisch scheinbar auf den Hollywood-Monumentalfilm der 50er vorausweisende zweite Violinkonzert. Pieter-Jelle de Boer und das SWR-Sinfonieorchester begleiten kundig und überlassen der Solistin bewusst die Führung. Die Streicher klingen im Tutti stellenweise ein wenig umwölkt.

Castelnuovo-Tedesco: Violinkonzert Nr. 2 & Concerto Italiano
Tianwa Yang (Violine), SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Pieter-Jelle de Boer (Leitung)
Naxos

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Lalo: Symphonie espagnole mit Tianwa Yang

Läufe fast wie Raketen

Mit großer interpretatorischer Reife hält Tianwa Yang Lalos „Symphonie espagnole“ geradezu doppelbödig im Gleichgewicht weiter

Termine

Sonntag, 26.02.2023 11:00 Uhr Konzerthalle Carl Philipp Emanuel Bach Frankfurt (Oder)

Tianwa Yang, Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt, Jörg-Peter Weigle, …

Röntgen:Sinfonie Nr. 9, Röntgen-Maier: Violinkonzert d-Moll, Beethoven: Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68

Freitag, 10.03.2023 19:30 Uhr Konzerthalle Carl Philipp Emanuel Bach Frankfurt (Oder)

Tianwa Yang, Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt, Julia Jones,

Williams: The Wasps, Britten: Violinkonzert op. 15, Dvořák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70

Samstag, 11.03.2023 19:30 Uhr Nikolaisaal Potsdam

Tianwa Yang, Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt, Julia Jones,

Williams: The Wasps, Britten: Violinkonzert op. 15, Dvořák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70

Sonntag, 19.03.2023 18:00 Uhr Volkstheater Rostock

Tianwa Yang, Norddeutsche Philharmonie Rostock, Marcus Bosch

Britten: Four Sea Interludes op. 33a & Violinkonzert d-Moll op. 15, Dvořák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70

Montag, 20.03.2023 19:30 Uhr Volkstheater Rostock

Tianwa Yang, Norddeutsche Philharmonie Rostock, Marcus Bosch

Britten: Four Sea Interludes op. 33a & Violinkonzert d-Moll op. 15, Dvořák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70

Dienstag, 21.03.2023 19:30 Uhr Volkstheater Rostock

Tianwa Yang, Norddeutsche Philharmonie Rostock, Marcus Bosch

Britten: Four Sea Interludes op. 33a & Violinkonzert d-Moll op. 15, Dvořák: Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70

Sonntag, 16.04.2023 11:15 Uhr Oldenburgisches Staatstheater

Tianwa Yang, Oldenburgisches Staatsorchester, Hendrik Vestmann

Mägi: Bukoolika, Mendelssohn: Violinkonzert e-Moll op. 64, Sibelius: Sinfonie Nr. 1 e-Moll op. 39

Montag, 17.04.2023 19:30 Uhr Oldenburgisches Staatstheater

Tianwa Yang, Oldenburgisches Staatsorchester, Hendrik Vestmann

Mägi: Bukoolika, Mendelssohn: Violinkonzert e-Moll op. 64, Sibelius: Sinfonie Nr. 1 e-Moll op. 39

Sonntag, 14.05.2023 11:00 Uhr Konzerthalle Carl Philipp Emanuel Bach Frankfurt (Oder)

Tianwa Yang, BSOF Kammermusikensemble

Krása: Passacaglia & Fuga, Karel: Nonett op. 43, Schubert: Oktett F-Dur D 803

Samstag, 03.06.2023 16:00 Uhr Adam-Mickiewicz-Universität Posen

Tianwa Yang, Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt, Jörg-Peter Weigle,

Mayer: Sinfonie Nr. 7 f-Moll, Beethoven: Violonkonzert D-Dur op. 61

Kommentare sind geschlossen.