Neu entdeckt in Venedig

CD-Rezension New Seasons – Gidon Kremer & Kremerata Baltica

Neu entdeckt in Venedig

Mit der Kremerata Baltica hat der Geiger ein vertrautes Ensemble zusammen, das bestens auf seinen lichten Klang eingeschworen ist

Gidon Kremer spürt einmal mehr den „Jahreszeiten“ nach, ein Thema, das ihn schon lange umtreibt. Diesmal steht das an Vivaldi angelehnte zweite Violinkonzert von Philip Glass im Zentrum: The American four seasons. Zweiter Schwerpunkt: Giya Kanchelis Ex contrario, ein halbstündiges Werk für Violine, Cello, Streicher, Sampler, Bassgitarre und Zuspielband. Mit der Kremerata Baltica hat der Geiger ein vertrautes Ensemble zusammen, das bestens auf seinen lichten, gläsernen Klang eingeschworen ist. Die Aufnahme besticht vor allem durch Töne, die wie unter dem Mikroskop entstehen und deren Reichtum sich vor allem im Leisen und sehr Leisen zeigt. Vieles klingt fast zierlich und zerbrechlich, so dass die wenigen Kontraste umso kühner wirken. Die Musik verlangt ein genaues Hinhören, fernab aller Oberflächlichkeit. Ergänzt wird das Programm um zwei kürzere Stücke von Arvo Pärt und Shigeru Umebayashi.

New Seasons
Werke von Glass, Pärt, Kancheli & Umebayashi
Kremerata Baltica, Gidon Kremer (Leitung)
Deutsche Grammophon

Weitere Rezensionen

Rezension Gidon Kremer – Weinberg: Sonaten für Violine solo

Tiefe Vertrautheit

Mit seiner Aufnahme der Sonaten für Violine solo hält Geiger Gidon Kremer erneut ein Plädoyer für die Musik von Mieczysław Weinberg. weiter

Rezension Gidon Kremer – Klaviertrios

Beste Kammermusik

Stargeiger Gidon Kremer hat mit Giedrė Dirvanauskaitė am Cello und Georgijs Osokins am Klavier hochinspirierte Partner für Beethoven und Chopin. weiter

CD-Rezension Preghiera – Kremer, Trifonov & Dirvanauskaitė

Perfektion ohne Eitelkeit

Gidon Kremer, Daniil Trifonov und Giedrė Dirvanauskaitė spielen Rachmaninow weiter

Termine

Sonntag, 23.04.2023 18:00 Uhr Max-Reger-Halle Weiden

Gidon Kremer, Giedré Dirvanauskaité, Georgijs Osokins

Schumann: Violinsonate Nr. 3 a-Moll, Schumann: Klaviertrio d-Moll op. 110, Schubert: Klaviertrio Nr. 2 Es-Dur op. 100

Dienstag, 27.06.2023 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Portraitkonzert Gidon Kremer

Gidon Kremer (Violine & Leitung), Kremerata Baltica

Auch interessant

Interview Gidon Kremer

„In der Musik ist kein Platz für Lügen und Aggression»

Ob Nachwuchsförderung oder politisches Statement: Gidon Kremer hat sich stets für mehr als nur seine Violin-Karriere engagiert weiter

Kurz gefragt Gidon Kremer

„Es geht um die Botschaft“

Gidon Kremer gilt als großer Entdecker unter Musikern unserer Zeit. Ihm geht es um den Blick in die Seele. Hier spricht der Geiger über ... weiter

Kommentare sind geschlossen.