Barocker Groove

CD-Rezension Calmus Ensemble

Barocker Groove

Das Calmus Ensemble Leipzig und die lautten compagney BERLIN beleuchten bekannte Choräle neu und eigenwillig, aber sehr sympathisch

Barockmusik hat einiges mit Jazz zu tun, die mitunter treibenden Rhythmen, virtuose Auszierungen und tatsächlich auch das Improvisieren bei der Aufführung. Das Calmus Ensemble Leipzig und die lautten compagney BERLIN zeigen dies sinnlich in ihren gemeinsamen Bach-Arkaden. Darin loten die beiden Ensembles in überraschenden Arrangements Choräle von Johann Sebastian Bach aus und setzen sie in einen Zusammenhang mit älterem Repertoire von Guillaume Dufay und Johann Walter sowie mit Heutigem von Arvo Pärt und John Taverner. Dies geschieht mit atmosphärischem Gespür, kräftigen Farben, ungemeiner Frische und Experimentierfreude. Da werden von den Vokalisten auch mal dezente Swing-Anklänge angestimmt und von den Instrumentalisten Saxophon und Marimbaphon eingesetzt. Trotzdem verliert man sich hier nicht in Cross-over-Beliebigkeit, sondern pflegt die Lust an lebendiger Gestaltung der Alten Musik.

Bach-Arkaden
Werke von Bach, Pärt, Dufay, Purcell, Walter, Buxtehude & Taverner

Calmus Ensemble Leipzig, lautten compagney BERLIN, Wolfgang Katschner (Theorbe & Leitung)
Carus

Weitere Rezensionen

Rezension Asya Fateyeva – Time Travel

Beatles fressen Purcell

Auf dem Album „Time Travel“ haben Saxofonistin Asya Fateyeva und die Lautten Compagney Berlin die Beatles mit Purcell kombiniert – doch das Ergebnis enttäuscht. weiter

Rezension Lautten Compagney – War & Peace 1618:1918

Kriegserfahrungen

Die Arrangements der Stücke aus der Moderne für Instrumente der Alten Musik funktionieren erstaunlich gut. weiter

CD-Rezension Händel/Vinci: Didone abbandonata

Verlassen

Wolfgang Katschner hat mit der Lautten Compagney und einer illustren Sängerschar eine atmosphärisch dichte, stimmige, packende, bunte Einspielung von „Didone abbandonata“ vorgelegt weiter

Termine

Donnerstag, 09.03.2023 19:30 Uhr Stadttheater Olten

Haydn: Der Apotheker

lautten compagney BERLIN, Wolfang Katschner (Leitung), Niels Niemann (Regie)

Dienstag, 16.05.2023 19:30 Uhr Stadttheater Schaffhausen

Purcell: Dido & Aeneas

Lena Spohn (Dido), Florian Götz (Aeneas), Lautten Compagney Berlin, Wolfgang Katschner (Leitung), Max Koch (Regie)

Auch interessant

Blind gehört: Wolfgang Katschner von der Lautten Compagney Berlin

„Hört sich nach guter Laune an“

Wolfgang Katschner von der Lautten Compagney Berlin hört und kommentiert CDs von Kollegen, ohne dass er erfährt, wer spielt weiter

Festival Alter Musik in Bernau

Vielseitige Töne

Das Festival Alter Musik präsentiert in der Bernauer St. Marienkirche zum 24. Mal fünf Konzerte mit unterschiedlichen Formaten weiter

Kommentare sind geschlossen.