Endlich ausgegraben

CD-Rezension Jordi Savall

Endlich ausgegraben

Jordi Savalls erste Monteverdi-Oper – musikalisch ideal, klanglich eine leise Enttäuschung

2002 schnitt die BBC eine Aufführung von L’Orfeo in Barcelona mit, der seit einigen Jahren in nicht sehr attraktiver Inszenierung auf DVD greifbar ist. Jetzt ist, lang erwartet, der für SACD bearbeitete Soundtrack erschienen. Musikalisch ist eine ideale Interpretation zu hören. Jordi Savall entblättert einen Reichtum an Farben und Klängen dieser musikhistorisch ersten Oper, der Staunen macht. Furio Zanasi ist mit seinem fragilen Bariton voller Ausdrucksnuancen ein kaum zu übertreffender  Orpheus. Sara Mingardo (Messagiera), Adriana Fernandez (Proserpina) und die verstorbene Montserrat Figueras (La Musica) ragen aus einem großartigen Ensemble heraus, formen mit organischem Stimmsitz Modellinterpretationen. Deutliche Einschränkungen gibt es nur in der klanglichen Gestalt. Zu verwaschen, zu gedämpft klingen die Ensembles, gerade im Kontrast zu den fantastisch abgebildeten Sologesängen.

Monteverdi: L´Orfeo
Monserrat Figueras, Furio Zanasi, Sara Mingardo, Le Concert des Nations, La Capella Reial de Catalunya, Jordi Savall
AliaVox (2 CDs)

Weitere Rezensionen

Rezension Jordi Savall – Beethoven: Sinfonien Nr. 1-5

Gipfel der Sinfonik

Jordi Savall und Le Concert des Nations lassen Beethovens Sinfonien völlig neuartig erklingen. weiter

CD-Rezension Jordi Savall – Bailar Cantando

Höchst kunstvoll

Jordi Savall steht seit fast 45 Jahren für die lustvolle Erkundung der Alten Musik – diese ist zugleich archaisch-urwüchsig wie höchst kunstvoll weiter

CD-Rezension Llibre Vermell de Montserrat – Jordi Savall

Mittelalter-Jazz

Herzenssache: Jordi Savall widmet sich einem katalanischen Nationalheiligtum weiter

Termine

Mittwoch, 19.04.2023 20:30 Uhr LAC Lugano Arte e Cultura Lugano

Couperin: Les Nations IFC 10

Le Concert des Nations, Jordi Savall (Leitung & Gamba)

Auch interessant

Styriarte Graz 2017

Picknick unter Pfauen

Im Herzen der idyllischen Steiermark begeistert die Styriarte Graz mit einem erfrischenden und unkonventionellen Blick auf die Klassik weiter

INTERVIEW JORDI SAVALL

Schöne Musik zu entdecken ist immer ein Geschenk

Der Gambist Jordi Savall über zärtliche Klänge, Zen-Meditation und die Lust des Entdeckens weiter

Kommentare sind geschlossen.