Ins All mit einem Psalm für Zappa

CD-Rezension GrauSchumacher Piano Duo

Ins All mit einem Psalm für Zappa

Peter Eötvös ist 70 geworden: Grund genug für eine gelungene CD mit drei seiner Werke für Tasten und Schlagzeug

Als 1961 der Kosmonaut Jurij Gagarin als erster Mensch ins Weltall flog, hat dies den Kompositionsstudenten Peter Eötvös derart begeistert, dass er „Kosmos“ schrieb: Ein Klavierwerk, das in einer Viertelstunde Urknall, das Werden und Vergehen ganzer Galaxien bündelt. Diese Musik mit ihren kraftvollen, unmittelbaren Gesten hat bis heute keinen Staub angesetzt. Vor allem, wenn es solche Pianisten-Persönlichkeiten wie Andreas Grau und Götz Schumacher vom Klavierduo GrauSchumacher spielen. Die beiden zeigen sich erneut als maßgebliche Akteure der Neuen-Musik-Szene, die den Werken einen besonderen Charakter verleihen. Dies gelingt umso mehr, wenn sie bei Eötvös› „Sonta per sei“ auf weitere Spezialisten wie Paulo Álvares und das Schlagquartett Köln treffen. Das Schlagquartett lässt auch suggestiv „Psalm 151“ „in memoriam Frank Zappa“ erklingen. Ein gelungenes Geburtstagsgeschenk an Peter Eötvös, der im Januar 2014 siebzig geworden ist.

Kosmos
Peter Eötvös: Sonata per sei, Psalm 151 & Kosmos
GrauSchumacher Piano Duo, Schlagquartett Köln, Paulo Álvares (Keyboard)
Wergo

Weitere Rezensionen

CD-Rezension GrauSchumacher Piano Duo – Concerti III

Ausflüge ins Pariser Nachtleben

Das GrauSchumacher Piano Duo spielt alles auf den Punkt, prägnant, atmosphärisch und sehr präsent weiter

DVD-Rezension Erik Satie

Neu angenähert

Ein Film über Erik Satie dürfte wohl schräg, eigenwillig, ungewöhnlich werden: Die Dokumentation löst einiges davon ein weiter

Termine

Montag, 06.02.2023 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Auch interessant

Durch den Monat mit dem...

… GrauSchumacher Piano Duo

Das GrauSchumacher Piano Duo nimmt uns mit durch seinen Monat und erzählt von seinen Highlights und Geheimtipps. weiter

Blind gehört GrauSchumacher Piano Duo

„Freiheiten sind erlaubt“

In der Reihe „Blind gehört“: Andreas Grau und Götz Schumacher vom GrauSchumacher Piano Duo hören und kommentieren CDs von Kollegen, ohne dass sie erfahren, wer spielt weiter

Kommentare sind geschlossen.