Venezianische Träume

CD-Rezension Dorothee Oberlinger

Vene­zia­ni­sche Träu­me

Dorothee Oberlinger lädt zum Entdecken unbekannter Stücke aus der venezianischen Flötenmusik ein

Sie ist ein­fach die Num­mer Eins unter den Block­flö­tis­ten! Das beweist Doro­thee Ober­lin­ger wie­der ein­mal mit die­ser CD, die den Hörer ins Vene­dig des 16. bis 18. Jahr­hun­derts mit­nimmt. Hier stimmt ein­fach alles: Die Aus­wahl, die nur zwei immer wie­der zu hören­de Vival­di-Wer­ke berück­sich­tigt und ansons­ten wun­der­schö­nes Unbe­kann­tes aus der vene­zia­ni­schen Flö­ten-Tra­di­ti­on prä­sen­tiert. Die bril­lan­te Tech­nik, bei der vor allem die gro­ße Band­brei­te von Arti­ku­la­ti­ons­mög­lich­kei­ten fas­zi­niert, die die Salz­bur­ger Pro­fes­so­rin ihrem Instru­ment ent­lockt. Die über­aus musi­ka­li­sche Inter­pre­ta­ti­on, bei der Solis­tin und Ensem­ble stets einen so natür­li­chen Fluss fin­den, dass man denkt: Genau so muss es gespielt wer­den. Und das Reper­toire ist so geschickt aus­ge­wählt, dass durch ganz unter­schied­lich klin­gen­de Instru­men­te in allen mög­li­chen Grö­ßen eine gro­ße Abwechsung im Klang ent­steht – von den ori­en­ta­lisch anmu­ten­den Bass-Tän­zen Gior­gio Main­e­ri­os bis zur Flau­ti­no-Sona­te Anto­nio Cal­dar­as, von Renais­sance- bis Barock­block­flö­te und vom unbe­glei­te­ten Solo-Klang bis zum Kon­zert für vier Block­flö­ten.

Flauto Veneziano
Dorothee Oberlinger (Flöte)
Sonatori de la Gioiosa Marca
deutsche harmonia mundi

Weitere Rezensionen

Rezension Dorothee Oberlinger – Telemann: Pastorelle en Musique

Pral­les Leben

Mit ihrem Ensemble 1700, dem Vocal Consort Berlin und bezaubernden Solisten lässt Dorothee Oberlinger Telemanns früheste Oper auferstehen. weiter

Rezension Dorothee Oberlinger – Dialoge

Aus einem Geist

In den zarten Bach-Dialogen von Dorothee Oberlingers Blockflöte und Edin Karamazovs Laute steckt eine wunderbare Ausdruckskraft, die den Hörer unmittelbar ergreift. weiter

Rezension Dorothee Oberlinger – Discovery of Passion

Bewe­gen­des aus Nord­ita­li­en

Blockflötenvirtuosin Dorothee Oberlinger spannt mit dem Countertenor und Geiger Dmitry Sinkovsky ein überreiches Panorama Norditaliens auf. weiter

Termine

Donnerstag, 23.02.2023 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Salon Frank­furt: Ein Käfig auf Rei­sen

Dorothee Oberlinger (Blockflöte), Jonas Zschenderlein & Daria Spiridonova (Violine), Vladimir Waltham (Violoncello), Alexander von Heissen (Cembalo), Helge Heynold (Rezitation)

Mittwoch, 05.04.2023 19:30 Uhr Philharmonie Mercatorhalle Duisburg

Duis­bur­ger Phil­har­mo­ni­ker, Doro­thee Ober­lin­ger

Werke von J. S. Bach, Marcello, Lully, Eyck, Vivaldi & Händel

Donnerstag, 06.04.2023 19:30 Uhr Philharmonie Mercatorhalle Duisburg

Duis­bur­ger Phil­har­mo­ni­ker, Doro­thee Ober­lin­ger

Werke von J. S. Bach, Marcello, Lully, Eyck, Vivaldi & Händel

Freitag, 05.05.2023 19:30 Uhr Markgräfliches Opernhaus Bayreuth

Ber­nas­co­ni: L'Huomo

Musica Bayreuth
Samstag, 06.05.2023 19:30 Uhr Markgräfliches Opernhaus Bayreuth

Ber­nas­co­ni: L'Huomo

Musica Bayreuth
Sonntag, 11.06.2023 11:00 Uhr Neue Kammern Potsdam

Doro­thee Ober­lin­ger, Edin Karama­zov

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci
Sonntag, 11.06.2023 19:00 Uhr Neues Palais Potsdam

Ber­nas­co­ni: L'Huomo

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci
Dienstag, 13.06.2023 19:00 Uhr Neues Palais Potsdam

Ber­nas­co­ni: L'Huomo

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci
Mittwoch, 14.06.2023 19:00 Uhr Neues Palais Potsdam

Ber­nas­co­ni: L'Huomo

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci
Donnerstag, 15.06.2023 19:00 Uhr Neues Palais Potsdam

Ber­nas­co­ni: L'Huomo

Musikfestspiele Potsdam Sanssouci

Auch interessant

Musikfestspiele Potsdam 2019: Interview Dorothee Oberlinger

„Für mich ist die Flö­te nur ein Werk­zeug“

Virtuosin Dorothee Oberlinger über die Ursprünglichkeit ihres Instruments, den Einfluss von Glück auf Karrieren und das Bedürfnis, Klänge neu zu entdecken. weiter

Kommentare sind geschlossen.