Cleverer Flügelwechsel

CD-Rezension Christine Schornsheim

Cleverer Flügelwechsel

Zum 300. Geburtstag C. P. E. Bachs hat Christine Schornsheim eine Auswahl von dreizehn Rondos und Fantasien eingespielt

Nicht erst, seitdem sie alle Klaviersonaten Joseph Haydns auf verschiedenen Instrumenten eingespielt hat, zaubert der Name Christine Schornsheim Kennern der historischen Aufführungspraxis ein Leuchten in die Augen. Zum 300. Geburtstag Carl Philipp Emanuel Bachs hat die Cembalistin und Pianistin eine Auswahl von dreizehn Rondos und Fantasien aus den „Sechs Sammlungen für Kenner und Liebhaber“ eingespielt. Nicht auf dem Hammerklavier, wie der Komponist es selbst empfiehlt, sondern auf dem seltenen Exemplar eines Tangentenflügels aus der Sammlung historischer Tasteninstrumente in Bad Krozingen. Spieltechnisch virtuos gelingt es Schornsheim, die unterschiedlichen Klangwirkungen dieser Zwischenform von Clavichord, Cembalo und Hammerklavier optimal auszuloten und die überraschenden Wendungen und Brüche, die abrupten Stimmungsumschwünge und das impulsive Drängen in Bachs Musik eindrucksvoll zu gestalten.

C. P. E. Bach:
Rondos & Fantasien

Christine Schornsheim (Klavier)
Capriccio

Termine

Mittwoch, 10.05.2023 19:30 Uhr Stadthaus Winterthur

Emmanuel Pahud, Kolja Blacher, Jennifer Stumm, Jens-Peter Maintz, Christine …

Werke von J. S. Bach, Boulez, Haydn, Widmann & Mozart

Sonntag, 14.05.2023 17:00 Uhr Chapelle Notre-Dame de Compassion Bulle

Auch interessant

Interview Christine Schornsheim

Fantastisch, mutig, frech

Die Bach Biennale Weimar veranstaltet zum 300. Geburtstag Carl Philipp Emanuel Bachs ein „Präludio“ in der Geburtsstadt des Komponisten. Mit dabei aus Überzeugung: Christine Schornsheim. weiter

Kommentare sind geschlossen.