Gern gehört – Folge 1 mit Daniel Hope

„Das ist elektrisierend“

Gern gehört – Jeden Monat spricht Moderator Holger Wemhoff mit Musikern und Kulturschaffenden über ihre Lieblingsmusik. Folge 1 mit Daniel Hope.

© Nicolas Zonvi

© Nicolas Zonvi/DG

Daniel Hope

Im neuen concerti-Podcast nimmt Moderator Holger Wemhoff die Lieblingsmusik von Musikern und Kulturschaffenden aus unterschiedlichen Bereichen unter die Lupe: „Gern gehört“ erscheint ab sofort einmal im Monat. In der ersten Folge gewährt Violinist Daniel Hope Einblicke in seine persönliche Lieblingsplaylist. Präsentiert von unserem Sponsoring-Partner Fleurop.

Hören Sie jetzt Folge 1 des Gern gehört Podcasts mit Daniel Hope:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von podcast64ca22.podigee.io zu laden.

Inhalt laden

Termine

Dienstag, 12.10.2021 19:30 Uhr Tonhalle Maag Zürich
Dienstag, 14.12.2021 19:30 Uhr Tonhalle Maag Zürich

Auch interessant

1700 Jahre jüdische Musik in Deutschland | Interview Volker Ahmels

„Alles das, was bei Hitler verboten war, ist bei uns erlaubt“

Pianist Volker Ahmels ist Gründer und Leiter des Wettbewerbs „Verfemte Musik“ in Schwerin und setzt sich für die Wiederentdeckung und -aufführung der Werke von durch die Nationalsozialisten verfemte Komponisten ein. weiter

Playlist Daniel Hope

„Zum Niederknien“

Violinist Daniel Hope teilt Stücke und Songs, die man gehört haben sollte. weiter

Online-Interview

In der Welt von … Daniel Hope

In unserer Reihe „In der Welt von...“ begleiten wir, vernetzt durch Smartphone und Social Media, Künstler auf Reisen, zu spannenden Projekten und besonderen Ereignissen. Diesmal: Geiger Daniel Hope weiter

Rezensionen

Rezension David Philip Hefti – Shades of Love

Exotischer Herzschmerz

„Shades Of Love“ enthält fünfzehn Titel aus koreanischen TV- und Webserien, schmachtend vorgetragen vom Zürcher Kammerorchester unter David Philip Hefti und hochkarätigen Solisten. weiter

CD-Rezension Daniel Hope – Journey to Mozart

Persönliche Erinnerungen

Porträt der Mozartzeit: Daniel Hope und das Zürcher Kammerorchester spielen in kleiner Besetzung und liefern mit vibratoarmem Spiel ein überaus transparentes Klangbild weiter

CD-Rezension Daniel Hope - The Romantic Violinist

Romantische Spurensuche

Die Sänger haben es vorgemacht, jetzt ziehen die Instrumentalisten nach und begeben sich auf die Spuren berühmter Vorgänger. Daniel Hope hat den Stargeiger der deutsch-österreichischen Romantik, Joseph Joachim, für sich entdeckt. Joachim setzte auf Emotion und tiefempfundene Kantabilität. Bruchs Violinkonzert… weiter

Kommentare sind geschlossen.