Thomas Hengelbrock

Samstag, 06.03.2021 19:30 Uhr Kulturpalast Dresden

Mirko Ludwig, Hermann Ludwig & Reinhard Mayr (Heilige Drei Könige), André … (abgesagt)

Mirko Ludwig, Hermann Ludwig & Reinhard Mayr (Heilige Drei Könige), André Morsch (Herodes), Johanna Wokalek (Maria), Peter Simonischek (Gabriel), Balthasar-Neumann-Chor, Dresdner Philharmonie, Thomas Hengelbrock (Leitung)

Mittwoch, 12.05.2021 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Händel: Israel in Egypt HWV 54

Balthasar-Neumann-Chor und -Solisten , Balthasar-Neumann-Ensemble, Thomas Hengelbrock (Leitung)

Interview Thomas Hengelbrock

„Er war eine singuläre und extreme Gestalt“

Thomas Hengelbrock über Konzertmarathons, Beethoven als ersten freischaffenden Komponisten und über seine Bewunderung für den Wiener Klassiker. weiter

KLASSIK-STARS IM FUSSBALLFIEBER - THOMAS HENGELBROCK

„Die deutsche Elf scheidet im Halbfinale gegen Frankreich aus“

Thomas Hengelbrock tippt exklusiv für concerti die Fußball-Europameisterschaft – und der 58-jährige Dirigent setzt auf den Heimvorteil, der die Franzosen zum Triumph führen werde weiter

INTERVIEW THOMAS HENGELBROCK

„Wer Ohren hat, der höre“

Der Dirigent Thomas Hengelbrock über neue Wege, Kriegserklärungen und seine Vision einer Musikstadt weiter

Rezension Thomas Hengelbrock – Schubert & Schumann

Sinfonie trifft Sakrales

Die „Unvollendete“ von Schubert ist ein experimenteller Wurf. Das zeigt Thomas Hengelbrock und beleuchtet sie neuartig mit geistlicher Chorsinfonik. weiter

CD-Rezension Elbphilharmonie First Recording

Auratischer Glanz

Die NDR Elbphilharmonie unter Thomas Hengelbrock feiert Premiere im neuen Konzertsaal weiter

CD-Rezension Thomas Hengelbrock – Mendelssohn: Elias

Neu erfunden

Thomas Hengelbrock gelingt eine Referenzaufnahme von Mendelssohns bekanntestem Oratorium weiter

CD-Rezension Thomas Hengelbrock

Schubert „alla Rossini“

Einer in Muße schreitenden, heiteren Andante-Einleitung folgt ein nie überhetzter Allegro-Sonatensatz: Thomas Hengelbrock gestaltet Franz Schuberts Große C-Dur-Sinfonie mit klug disponierten Tempo-Variationen, ja einer Tempo-Dramaturgie, die Haupt- und Seitenthemen deutlich voneinander abgrenzt, genau wie es zu des Komponisten Zeiten üblich gewesen sein soll. Variabilität prägt das gesamte Klangbild. Die –… weiter

CD-Rezension Thomas Hengelbrock

Heimliche Sangesinnigkeit

Kann es einen idealen Chorgesang überhaupt geben? Einen, der farbenreiche Klangpracht, perfekte Intonation und plastische Wortklarheit in Dreieinigkeit zu traumhafter Harmonie bringt? Eigentlich wohl nicht. Doch Thomas Hengelbrock gelingt mit seinem Balthasar-Neumann-Chor das Unerreichbare. Und er holt mit dieser wundervollen Aufnahme romantische Mondnächte und Sehnsüchte in unsere Wohnzimmer zurück, in… weiter

CD-Rezension Thomas Hengelbrock

Ungewohnt

Thomas Hengelbrock bringt uns als Debüt mit dem NDR Sinfonieorchester Mendelssohn in neuem Gewand weiter