© Marco Borggreve

Tabea Zimmermann

Tabea Zimmermann

Mittwoch, 19.04.2023 19:00 Uhr Technikum München

Henrik Wiese, Magdalena Hoffmann, Tabea Zimmermann, Benedict Hames, Christiane …

Bowen: Fantasy Quartet op. 41, Bax: Elegiac Trio, Gubaidulina: Garten von Freuden und Traurigkeiten, Knox: Marin Marais Variations

Donnerstag, 20.04.2023 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Tabea Zimmermann, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Hartmann: Sinfonie Nr. 4, Britten: Lachrymae op. 48a, Schostakowitsch: Kammersinfonie op. 110a

Freitag, 21.04.2023 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Tabea Zimmermann, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks

Hartmann: Sinfonie Nr. 4, Britten: Lachrymae op. 48a, Schostakowitsch: Kammersinfonie op. 110a

Montag, 22.05.2023 20:00 Uhr Kongress am Park Ausburg

Tabea Zimmermann, Augsburger Philharmoniker, Domonkos Héja

Strawinsky: Scherzo fantastique op. 3, Bartók: Violakonzert op. posth., Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Dienstag, 23.05.2023 20:00 Uhr Kongress am Park Ausburg

Tabea Zimmermann, Augsburger Philharmoniker, Domonkos Héja

Strawinsky: Scherzo fantastique op. 3, Bartók: Violakonzert op. posth., Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Sonntag, 28.05.2023 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

Ligeti 100

Sara Hershkowitz (Sopran), Pekka Kuusisto (Violine), Tabea Zimmermann (Viola), Gürzenich-Orchester Köln, Matthias Pintscher (Leitung)

Dienstag, 01.08.2023 19:00 Uhr Mozarteum Salzburg
Dienstag, 01.08.2023 22:00 Uhr Mozarteum Salzburg
Donnerstag, 16.11.2023 11:00 Uhr Kuhhirtenturm Frankfurt
Donnerstag, 16.11.2023 12:30 Uhr Kuhhirtenturm Frankfurt
Interview Tabea Zimmermann

»Für mich gab es nie ein Leben ohne Musik«

Warum sich die Bratschistin Tabea Zimmermann vom schlechten Image ihres Instruments nie beeinflussen ließ. weiter

Rezension Christian Gerhaher – Werke von Wolfgang Rihm

Jubiläum

Wolfgang Rihms 70. Geburtstag ist Anlass zur Einspielung seiner Werke, die dank prominenter Besetzung zu einem echten Ereignis werden. weiter

Rezension Tabea Zimmermann & ensemble resonanz – filz

Organisch

Kongenial realisieren Bratschistin Tabea Zimmermann und das ensemble resonanz die komplexe, vielschichtige Musik von Enno Poppe. weiter

CD-Rezension Tabea Zimmermann

Viola in Vollendung

Tabea Zimmermann vermeidet sowohl Statement wie Understatement. Ihr Vortrag, insbesondere ihr Vibrato wirkt derart natürlich, dass man gar nicht darüber nachdenkt, wie sie diesen herben und zugleich lyrisch warmen Tonfall erzielt. Niemand käme hier noch auf den Gedanken, das angeblich musikantisch Vordergründige Hindemiths zu rügen, und genauso wenig entsteht der… weiter