© gemeinfrei

Frédéric Chopin, Zeichnung von Maria Wodzińska, 1836

Frédéric Chopin

Sonntag, 04.12.2022 11:30 Uhr Kartause Ittingen Warth

Lucas Debargue

Mozart: Sonate a-Moll KV 310, Chopin: Ballade Nr. 2 F-Dur op. 38, Prélude cis-Moll op. 45 & Polonaise-Fantaisie As-Dur op. 61, Alkan: Allegro assai aus dem Concerto pour piano seul op. 39 Nr. 8

Donnerstag, 08.12.2022 19:30 Uhr Farelhaus Biel

Alexander Gadjiev

Chopin: Prélude op 45, Barcarolle op. 60 & Sonate Nr 2 b-moll op. 35, Schumann: Fantasie in C-Dur op. 17

Donnerstag, 12.01.2023 19:30 Uhr Société de Musique La Chaux-de-Fonds

Bruce Liu, Ensemble Symphonique Neuchâtel, Victorien Vanoosten

Chopin: „Les Sylphides“ Nocturne op. 32 Nr. 2 & Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll op. 21, Ravel: Klavierkonzert G-Dur, Strawinsky: „Der Feuervogel“

Samstag, 14.01.2023 19:30 Uhr Stadtcasino Basel

Tamila Salimdjanova

Clementi: Sonate fis-Moll op. 25/5, Skrjabin: Sonate Nr. 2 gis-Moll op. 19 „Sonate-Fantaisie“, Kurtág: Játékok (Auswahl), Chopin:Sonate Nr. 3 h-Moll op. 58

Montag, 13.03.2023 19:30 Uhr Casino Frauenfeld

Simon Bürki, Zuger Sinfonietta, Daniel Huppert

Penderecki: Sinfonietta Nr. 1 für Streichorchester, Chopin: Klavierkonzert Nr. 2 f-moll op. 21, Schubert: Sinfonie Nr. 5 B-Dur D 485

Samstag, 01.04.2023 19:30 Uhr Tonhalle Zürich

Leia Zhu, Alexandra Dovgan, Paavo Järvi

Tschaikowsky: Violinkonzert D-Dur op. 35, Chopin: Klavierkonzert Nr. 2 f-Moll op. 21, Ravel: „La valse“

Freitag, 07.04.2023 19:30 Uhr Stadttheater Olten

Anton Gerzenberg

Rachmaninow: Variationen über ein Thema von Chopin, Chopin: Préludes

Dienstag, 23.05.2023 19:30 Uhr Victoria Hall Genf

Alexei Volodin

Chopin: Nocturne in F-Dur op. 15 Nr. 1, Fantasie in f-Moll op. 49, Nocturne in Fis-Dur op. 15 Nr. 2, Barcarolle Fis-Dur op. 60, Polonaise As-Dur op. 61, 12 Etüden op. 25

Ukrainian Freedom Orchestra in der Münchner Isarphilharmonie

(Klang-)Kultur wider die Barbarei

Die Deutschlandpremiere des Ukrainian Freedom Orchestra in der Münchner Isarphilharmonie ist der bewegende Auftakt einer großen internationalen Tournee, die den Klangkörper vom Konzerthaus Berlin über die Elbphilharmonie bis in die USA führt. weiter

Interview Seong-Jin Cho

„Nein, ich fühle mich einfach nur glücklich“

Auch wenn Seong-Jin Cho mit unbestrittenen Koryphäen der Dirigentenzunft arbeitet: Nervosität kennt der 27 Jahre junge Pianist nicht. weiter

Interview Jan Lisiecki

„Die Musik lebt immer in meinem Kopf“

Pianist Jan Lisiecki über mentale Konzertvorbereitung, Bilder im Kopf beim Klavierspielen und sein neues Chopin-Album. weiter

Ballett-Kritik: Theater Gera – Liberace

Mann-o-Mann

(Gera, 12.5.2018) Silvana Schröder lässt mit ihrem neuen Ballett Liberace eine legendäre US-Showgröße wiederauferstehen weiter

Pianist Nelson Goerner im Porträt

Große Emotionen entfesseln

Zum 100. Todestag von Debussy widmet sich Nelson Goerner dessen Images und Études weiter

ECHO Klassik 2017: Pianist Lucas Debargue

Sinn für Kontraste

Der französische Pianist Lucas Debargue glänzt mit seinen kontrastreichen Interpretationen – jetzt erhält er einen ECHO Klassik weiter

Rezension Ivo Pogorelich – Chopin: Klaviersonate Nr. 3

Ungewöhnliche Einsichten

Pianist Ivo Pogorelich ist jemand, der sich von Gewohnheiten freimacht und zu teils eigenartigen Erkenntnissen kommt – das gilt auch für seine Interpretation von Chopins Klaviermusik. weiter

Rezension Anna Vinnitskaya – Chopin: Balladen & Impromptus

Berührend

Auf ihrem Chopin-Album lässt Pianistin Anna Vinnitskaya die Melodien schweben, die Bewegungen elegant fließen und weiß im entscheidenden Moment auch energisch zuzupacken. weiter

Rezension Gidon Kremer – Klaviertrios

Beste Kammermusik

Stargeiger Gidon Kremer hat mit Giedrė Dirvanauskaitė am Cello und Georgijs Osokins am Klavier hochinspirierte Partner für Beethoven und Chopin. weiter

Rezension Evgeni Koroliov – feuilles nocturnes

Nachtseiten

Evgeni Koroliov taucht mit Chopin klanglich und atmosphärisch fein ausdifferenziert in die dunkle Zeit des Tages ein. weiter

Rezension Yundi – Chopin: Klavierkonzerte 1 & 2

Meisterhaft

Diese Aufnahme macht eindrucksvoll deutlich, warum Yundi, Gewinner des Chopin-Wettbewerbs, tatsächlich zu den großen Chopininterpreten zählt. weiter

Rezension Maurizio Pollini – Chopin: Klavierwerke opp. 55-58

Ruhig und klangschön

Weicher und voller Klang: Mit Werken aus den Jahren 1843 und 1844 setzt Maurizio Pollini seine Chopin-Serie fort. weiter

CD-Rezension Leif Ove Andsnes – Chopin

Klangschön

Leif Ove Andsnes hat sein erstes Album mit Musik von Frédéric Chopin vorgelegt und überzeugt als poetischer Erzähler weiter

CD-Rezension Daniil Trifonov – Chopin Evocations

Pianistische Wundertaten

Eine individuelle Hommage an Frédéric Chopin, die sich nur Daniil Trifonov erlauben kann weiter

CD-Rezension Fazıl Say – Chopin Nocturnes

Samtig

Poetisch, entrückt, still, subtil, emotionsgeladen: Noch nie hat Fazıl Say Musik von Chopin aufgenommen – dabei hat er viel zu sagen weiter

CD-Rezension Amir Katz – Chopin: Etüden

Gewagt, stimmig

Der israelische Pianist Amir Katz kennt seinen Chopin, er verrät Zielstrebigkeit und ein Gespür für Klarheit weiter