Antonín Dvořák

    Freitag, 28.02.2020 12:15 Uhr Tonhalle St. Gallen
    Mittwoch, 18.03.2020 19:30 Uhr Théâtre populaire romand La Chaux-de-Fonds

    Nash Ensemble of London

    Strawinsky: Trois Pièces pour quatuor à cordes, Dvořák: Quatuor avec piano en mi bémol majeur op. 87, Schostakowitsch:Quintette avec piano en sol mineur op. 57

    Sonntag, 05.04.2020 17:00 Uhr Stadthaus Winterthur

    Timothy Ridout, Louis Schwizgebel, Winterthurer Streichquartett

    Dvořák: Streichquintett Nr. 3 Es-Dur op. 97 & Klavierquintett Nr. 2 A-Dur op. 81

    Donnerstag, 09.04.2020 19:30 Uhr Tonhalle St. Gallen

    Oliver Schnyder, Schweizer Jugend-Sinfonie-Orchester, Kai Bumann

    Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30, Dvořák: Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

    Freitag, 10.04.2020 17:00 Uhr Stadtkirche Winterthur
    Mittwoch, 15.04.2020 19:30 Uhr KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern

    Martha Argerich, Luzerner Sinfonieorchester, James Gaffigan

    Ligeti: Concert Românesc, Ravel: Konzert für Klavier und Orchester G-Dur, Dvořák: Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der Neuen Welt“

    Donnerstag, 16.04.2020 19:30 Uhr KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern

    Gautier Capuçon, Luzerner Sinfonieorchester, James Gaffigan

    Dvořák: Konzert für Violoncello und Orchester h-Moll op. 104, Dvořák: Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 „Aus der Neuen Welt“

    Freitag, 08.05.2020 12:30 Uhr KKL Kultur- und Kongresszentrum Luzern
    Sonntag, 24.05.2020 17:00 Uhr Tonhalle Maag Zürich

    Publikumsorchester

    Mischa Greull (Horn), Christopher Whiting (Leitung)

    Freitag, 26.06.2020 19:30 Uhr Musical Theater Basel

    Benjamin Schmid, Collegium Musicum Basel, Johannes Schlaefli

    Brahms: Violinkonzert D-Dur op. 77, Dvořák: Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

    Rezension Julius Drake – Dvořák: Stabat mater

    Ohne Trost

    Erst vor wenigen Jahren wurde Dvořáks Urfassung veröffentlicht. Ein wichtiger… weiter

    Porträt Tschechische Philharmonie

    Der Tradition verpflichtet

    Die Tschechische Philharmonie bricht mit ihrem neuen Chefdirigenten Semyon Bychkov… weiter

    Lieblingsstück Avi Avital

    Dvořák: Sinfonie Nr. 9 „Aus der neuen Welt“

    Avi Avital sieht in Antonín Dvořáks Sinfonie Nr. 9 „Aus… weiter

    Rezension Tetzlaff & Vogt – Dvořák: Klaviertrios

    Grandios intensiv

    Grandios instrumentiert – und ebenso gespielt: Lars Vogt, Christian Tetzlaff… weiter

    David Aaron Carpenter im Porträt

    „Das ist meine Liebe!“

    Der Bratschist David Aaron Carpenter ist nicht nur ein begnadeter… weiter

    Opern-Kritik: Theater Magdeburg – Rusalka

    Kühles Lieben

    (Magdeburg, 9.9.2017) Stephen Lawless deutet Dvořáks Meisterwerk als pessimistische Märchenoper… weiter

    Porträt Tanja Becker-Bender

    Blick auf das Menschliche

    Aus Schönklang und technischer Makellosigkeit entsteht für die Violinistin Tanja… weiter

    Spannungen Heimbach 2017

    Inmitten von Turbinen

    Jedes Jahr trifft sich im Juni die kammermusikalische Elite ganz… weiter

    CD-Rezension Trio Wanderer spielt Dvořák

    Geschliffen

    Das Trio Wanderer feiert Jubiläum mit einer neuen Dvořák-Aufnahme und… weiter